Weiterbildungsprogramm Intelligente Eingebettete Mikrosysteme (IEMS)

Eingebettete Systeme werden als technologische Grundlage des Industriestandorts Deutschland immer wichtiger. Der schnelle technologische Fortschritt erfordert von Ingenieuren und Ingenieurinnen eine stetige Aktualisierung Ihres Wissensstandes. Mit dem Ziel, den Technologie- und Wissenstransfer voranzutreiben und die Vereinbarkeit von Berufstätigkeit und Studium zu ermöglichen bietet die Technische Fakultät der Universität Freiburg seit 2007 den MasterOnline-Studiengang Intelligente Eingebettete Mikrosysteme (IEMS) an. Weiterentwickelt zum Weiterbildungsprogramm IEMS können Ingenieure und Ingenieurinnen, Fach- und Führungskräfte sich seit 2009 auch gezielt und flexibel mit Weiterbildungskursen in einzelnen Themenfeldern rund um Hardware, Software und Management weiterbilden.

Weiterbildungsprogramm IEMS historische Entwicklung

Alle Weiterbildungsformate sind als Blended Learning-Angebote konzipiert: Wenige und kurze Präsenzveranstaltungen am Wochenende werden mit ausgedehnten und flexiblen onlinegestützten Selbstlernphasen kombiniert. Die Lernorganisation des Weiterbildungsprogramms IEMS wird von Didaktikexpertinnen begleitet und unterstützt. Alle Lehrangebote werden fortlaufend evaluiert und weiterentwickelt, neue didaktische Konzepte werden in öffentlich geförderten Forschungsprojekten erprobt und anschließend in das reguläre Angebot integriert.