Referenzen

Photo: Rainer Sturm pixelio.de

Die Studierenden und Teilnehmer und Teilnehmerinnen bei IEMS sind qualifizierte Fachkräfte aus führenden Unternehmen, die uns ihr Vertrauen als Anbieter berufsbegleitender Weiterbildung im Bereich Embedded Systems entgegenbringen. Dazu gehören unter anderem:

  • Siemens AG
  • ABB AG
  • T-Systems Enterprise Services GmbH
  • Bosch Engineering GmbH
  • adp Gauselmann GmbH
  • SICK AG
  • ifm prover Gmbh
  • ifm syntron GmbH
  • A. Raymond GmbH & Co. KG
  • Dr. Johannes Heidenhain GmbH
  • Marquardt GmbH
  • EADS Deutschland GmbH
  • Freudenberg DS GmbH & Co. KG
  • Fraunhofer Institut für Kurzzeitdynamik EMI

uvm.

In der Region Freiburg ansässige Unternehmen, wie die SICK AG und Endress+Hauser unterstützten uns bereits in der Planungsphase unseres berufsbegeitenden Studienprogramms.

Ihre Aktivitäten zur Errichtung des (...) Weiterbildungs-Studiengangs haben in unserem Hause große Aufmerksamkeit gefunden. Endress+Hauser haben einen weiterhin steigenden Bedarf an Spezialisiten für den Bereich der intelligenten, eingebetteten Mikrosysteme. 

Corporate Director Human Resources Endress+Hauser

Wir haben sehr positive Erfahrungen mit berufsbegleitenden Studiengängen gemacht und sehen spezialisierte Studiengänge als eine weitere Möglichkeit, hervorragend ausgebildete Fachkräfte zu entwickeln und an das Unternehmen zu binden. Die SICK AG arbeitet seit vielen Jahren mit der Universität Freiburg in Lehre und Forschung zielführend zusammen und wir begrüßen diese Initiative außerordentlich.

ehem. Leitung Human Resources SICK AG

Stimmen zu IEMS

Den Praxisbezug finde ich sehr groß. Ich habe schon einige Sachen im Job gebraucht, die ich bei IEMS gelernt habe und auch schon an Kollegen weitervermittelt.

Absolvent des IEMS Masterstudiengangs

Was mich schlussendlich vom MasterOnline Intelligente Eingebettete Mikrosysteme überzeugt hat, war vor allem der Fokus auf die Online-Lehre mit nur wenigen Präsenztagen. Selbst das Praktikum kann ich daheim machen. So kriege ich Arbeit und Studium am besten unter einen Hut.

IEMS-Student; Hardware-Entwickler in einem mittelständischen Unternehmen

Durch die Kombination und die Zusammenarbeit zwischen der Mikrosystemtechnik und der Informatik wird das Thema Embedded Systems viel umfassender betrachtet. Aufgrund der interdisziplinären Zusammensetzung der Dozierenden hat Freiburg ein Alleinstellungsmerkmal.

Lehrstuhl für Mikroelektronik, Institut für Mikrosystemtechnik

Ausgezeichnete Weiterbildungsangebote

Logos MWK Baden-Württemberg, Südwestmetall

Weiterbildungspreis Baden-Württemberg HOCHSCHULEWIRTSCHAFT

1. Platz in der Kategorie Kontakt- und Modulstudien

Alle Bewertungen zum Fernstudium
Logo Acquin
Logo Netzwerk Fortbildung

Die Universität Freiburg ist Mitglied des Netzwerkes für berufliche Fortbildung und hat sich deren Qualitätskriterien in der Weiterbildung verpflichtet!

Forschungsaktivitäten

Offene Hochschulen: Freiräume für wissenschaftliche Weiterbildung

Logo Offene Hochschulen und BMBF

Das Projekt "Freiräume für wissenschaftliche Weiterbildung" ist ein Verbundprojekt der Universität Freiburg in Kooperation mit Fraunhofer und Teil des Bund-Länder-Wettbewerbs "Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen". Die Entwicklung von innovativen Weiterbildungsformaten zielt darauf, neuen Zielgruppen den Zugang zu wissenschaftlicher Weiterbildung zu erschließen.

Umfassende Informationen zum Projekt und zur Forschung und Kursentwicklung finden Sie auf der Projektseite.

IQmicroTEC

Logos MicroTEC Südwest und MicroTEC Academy IQ MicroTEC

Das Projekt Ingenieur-Qualifizierung für den Spitzencluster MicroTEC Südwest, IQMicroTEC, will eine ausreichende Anzahl akademisch ausgebildeter Spitzenkräfte auf dem Gebiet der Mikrosystemtechnik sicherstellen. Im Rahmen des Projekts wurden unter anderem Blended Learning-Angebote für die berufsbegleitende Weiterentwicklung von Akademikern in verschiedenen Bereichen der Mikrosystemtechnik entwickelt.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Projektseite.