Sensorik

Lernen Sie die Methoden und Technologien zur Realisierung von Sensoren und Aktuatoren kennen

In diesem Kurs bekommen Sie einen Überblick über Methoden und Technologien zur Realisierung von Sensoren und Aktuatoren mit dem Fokus auf Mikrotechnologie. Beginnend mit den Grundlagen der Sensorik werden bionische Prinzipien vorgestellt und die Sensortheorie basierend auf der Thermodynamik vermittelt. Mit dem Verständnis unterschiedlicher Sensoren lernen Sie nicht nur, Sensoren für Anwendungen optimal auszuwählen, sondern auch neue Sensorprinzipien umzusetzen.

Ihre Vorteile

  • Weiterbildung ohne Ausfallzeiten
  • Hohe Flexibilität durch berufsbegleitendes Lernen
  • Hohe Effizienz und Anwendbarkeit durch praxisnahe Inhalte
  • Hoher Lernerfolg durch neueste Lehr- und Lernmethoden und innovative Bildungstechnologien wie z. B. virtuelle Klassenzimmer, Lernforen, Chats oder mobile Hardwarepraktika

Nächster Starttermin

Sommersemester 2017
Start am 22. April 2017
Anmeldung bis zum 1. April 2017

Ihre persönliche Ansprechpartnerin

Studienberatung Weiterbildungsprogramm IEMS: Petra Siegrist
Petra Siegrist Studienberatung

Im Kurs lernen Sie die wichtigsten physikalischen Sensoren zur Messung von Temperatur, Kraft, Druck, Beschleunigung, Drehrate kennen.Weiter werden Strömungs-, magnetische und Weg/Winkelsensoren präsentiert. In jedem Kapitel werden elektronische Interfaceschaltungen und Linearisierungen erläutert mit Schwerpunkt aufindustrienaher technologischer Realisierung und Produktion. Anhand von Beispielen aus der Praxis erwerben Sie ein Verständnis realitätsnaher Probleme.

Der Kurs adressiert sowohl Interessierte mit elektrotechnischem Hintergrund, um ein tieferes physikalisches Verständnis der Sensorprinzipien zu erlangen, als auch solche mit physikalischem Hintergrund, um die technischen Realisierungen und Anwendungen kennen zu lernen.

Wofür können die Inhalte verwendet werden?

Das erlernte Wissen kann bei der Auswahl von Sensoren im Bereich Konstruktion und Produktentwicklung, bei der Anwendung von Sensoren für unterschiedliche messtechnische Fragestellungen sowie bei der Entwicklung neuer Sensoren eingesetzt werden.

Berufsbegleitender Weiterbildungskurs Sensorik

Welche Vorkenntnisse brauche ich?

Grundlagen der Elektrotechnik, Experimental- und Festkörperphysik werden für diesen Kurs empfohlen.
Im Bereich Weiterbildungskurse finden Sie weitere Informationen zu den erwarteten Vorkenntnissen.

Kosten

Die Kosten inkl. Lernmaterialien, tutorieller Betreuung durch einen wissenschaftlichen Mitarbeiter und der Prüfungsleistung belaufen sich auf 2.000 Euro.

Wie läuft der Kurs ab?

Allgemeine Einführungsveranstaltung in Freiburg
Symbol Präsenzveranstaltung

Sie lernen den Fachexperten kennen und erhalten einen Überblick über die Inhalte. Das IEMS-Team führt Sie in die Methoden des Online-Lernens ein und beantwortet Ihre organisatorischen Fragen.

E-Training & Online-Meeting
Symbolbild E-Learning

Sie lernen flexibel mit E-Lectures. Zur Selbstkontrolle Ihres Lernfortschrittes bearbeiten Sie Selbsttests und Übungsaufgaben. In Online-Meetings und über das Forum können Sie sich sowohl mit Mitstudierenden als auch mit den Tutoren und Tutorinnen über Lerninhalte austauschen und Fragen klären.

Prüfung und Zertifikat
Symbol Zertifikat

Am Ende des Semesters nehmen Sie an einer Prüfung teil. Bei Bestehen erhalten Sie ein Zertifikat der Universität Freiburg. Sie erwerben 6 Kreditpunkte (ECTS), die Ihnen im Master-studiengang IEMS angerechnet werden können.

Mehr Informationen zur Lernorganisation bei IEMS

Wie ist der Kurs aufgebaut?

  1. Thermodynamik
  2. Temperatursensoren
  3. Strahlungssensoren
  4. Kraft, Druck, Beschleunigung
  5. Strömungssensoren
  6. Magnetsensoren
  7. Messgröße Weg und Winkel

Welche Fachexperten betreuen dieses Angebot?

Prof. Urban
Prof. Dr. Gerald Urban
Professur für Sensoren
Dr. Jochen Kieninger
Dr.-Ing. Jochen Kieninger
Professur für Sensoren

Schreiben Sie uns!

Ihre persönliche Ansprechpartnerin
Studienberatung Weiterbildungsprogramm IEMS: Petra Siegrist
Petra Siegrist Studienberatung

0761/203-4436

Sie haben Fragen zum Kurs oder möchten mehr über das Weiterbildungsprogramm Intelligente Eingebettete Mikrosysteme erfahren? Wir freuen uns über Ihre Nachricht.


Zur Anmeldung schicken Sie uns das ausgefüllte Anmeldeformular direkt per Mail an iems@weiterbildung.uni-freiburg.de.

  1. Felder mit * sind Pflichtfelder

Downloads

Laden Sie sich die Informationen zum Kurs im pdf-Format herunter!

Laden Sie sich das Anmeldeformular für diesen Kurs herunter!

Förderung

Logo Microtec Academy IQMicroTEC

Der Kurs wurde im Rahmen des Projekts IQMicroTEC des Spitzenclusters MicroTEC Südwest entwickelt.